nächste Berufs-Info-Messe: 21.-24. November 2019
kostenloser Eintritt

Lehrer

Berufsorientierung ist für alle Schülerinnen und Schüler ist ein wesentlicher Bestandteil der Vorbereitung auf die Zeit nach der Pflichtschule. Neben dem Talente-Check, bei dem sich alles um Stärken, Talente und mögliche Bildungs- und Berufswege dreht, ist es auch wichtig Informationen aus erster Hand zu sammeln und mit Unternehmen und Bildungseinrichtungen direkt in Kontakt zu treten. Die BIM bietet als größte Berufsorientierungsmesse des Landes dazu beste Gelegenheiten.

 

© Salzburg AG
Kostenlos

Anreise

Um sicherzustellen, dass alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben auf der BIM mit den Ausstellern in Kontakt zu kommen, wird die Anreise in Klassenstärke auch in diesem Jahr wieder von Land Salzburg - für Öffis und Reisebus - und den Kooperationspartnern - für O-Bus - kostenlos ermöglicht.

  • Das Gratis O-Bus Ticket innerhalb "Zone S" (je Schüler erforderlich) steht hier zum Download bereit.
  • Für nähere Informationen zur Buchung von Reisebussen bzw. zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wenden Sie sich bitte an das Team des Talente-Check Salzburg:
    T: +43 662 88 88 652
    bim@talentecheck-salzburg.at
© Christian Wiediger | Unsplash
Neu

BIM App

Die BIM wird digital!

2019 ermöglicht die neue BIM-App erstmals eine noch zielgerechtere Vorbereitung auf den BIM-Besuch. Bestenfalls wird die BIM-App im BO-Unterricht integriert. Mittels Interessenstest und entsprechenden durch die App bereitgestellten Ergebnissen, wird ein fokussierter Messebesuch mit höchstmöglichem persönlichen Output gefördert.

Alle Infos zur BIM-App entehmen Sie bitte dem Infofolder für Lehrerinnen und Lehrer.

"Lehre sehr g'scheit" Info-Tour

Rahmenprogramm

Bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gezielt Informationen über ihren Wunschberuf und das jeweilige Interessensgebiet zu sammeln. Die Touren finden am Donnerstag und Freitag statt.
Gestartet  wird von einem gekennzeichneten Bereich in der Nähe der allgemeinen Information beim Haupteingang. Dort erwarten eigene „Guides“ der teilnehmenden Branchen die TeilnehmerInnen und führen diese in Gruppen von 10 - 20 Personen zu den jeweiligen Ständen.

Anmeldung erforderlich bis zum 8. November 2019